Zum Hauptinhalt springen
Soziale Medien

Soziale Medien

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Samstag
von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Kontakt

Kontakt

Baubedarf Pröpsting e.K.
Kreutzerstr. 7
59063 Hamm

Tel.: 02381/5555
Fax: 02381/59148
E-mail: info@proepsting.i-m.de

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Anfahrt

Anfahrt

Wohntrend Selbstbauen: 93 Prozent packen beim Hausbau zu, 26 Prozent auch bei geringer Kostenersparnis

  • Neubau
  • Finanzierung / Förderung
  • Gesundes Wohnen
  • Mein Haus

- Selbstbauen bringt Spaß und spart Geld. Für die Mehrheit der Deutschen ist die Eigenleistung beim Hausbau kein Tabu, wie die repräsentative Umfrage der Trendstudienreihe „Zukunftsfit Bauen und Wohnen“ der Baufi24-Gruppe ergibt.

Quelle: COLOURBOX

Demnach sehen 87 Prozent der Deutschen das Anpacken beim Hausbau als eine Option an, wenn eine spürbare Kostenerleichterung bringt. 84 Prozent setzen eigene Ideen individuell um. 74 Prozent der Befragten geben an, durch Eigenleistung direkten Einfluss auf die Qualität der Gewerke zu haben.

 

Jüngere haben das Netzwerk; Ältere mehr Zeit fürs Heimwerken

Die Freude am Selbstbauen ist groß: 80 Prozent aller Befragten haben Freude daran. Unter den 20- bis 35-Jährigen sind es sogar 83 Prozent. Zeit und Zugang zu Maschinen, Werkzeug und Material sind hingegen knappe Ressourcen. Während lediglich 51 Prozent der 20-35-Jährigen angeben, Zeit zum Selbstbauen zu haben, sind es unter den 50- bis 69-Jährigen ganze 74 Prozent. Beim Material sind sich die Studienteilnehmer einig: Zwei Drittel haben über alle Alterspannen hinweg Zugang zu benötigtem Material. Genauer sind es 59 Prozent der 20- bis35-Jährigen, 63 Prozent der 36- bis 49-Jährigen und 64 Prozent der 50- bis 69-Jährigen.

 

Mitarbeit auch ohne massive Kostenersparnis

Die Kostenersparnis ist ein großer Motivator bei der Entscheidung über Eigenleistung. So ist jeder Vierte (26 Prozent) bereit, auch bei einer geringen Kostenersparnis von unter 10 Prozent selbst anzupacken. Für 17 Prozent lohnt sich das erst ab zehn bis 25 Prozent Ersparnis. 28 Prozent würden ab einer Ersparnis von bis zu 50 Prozent aktiv. Lediglich sieben Prozent sind nicht zu Eigenleistungen bereit.

„Bauen ist teuer. Das macht es für Eigenheimbesitzer interessant, sich selbst am Bau zu beteiligen. Ob Kostensenkung oder Selbstverwirklichung – modulare und flexible Selbstbauhäuser sind in Zeiten steigender Immobilienpreise ein Trend, den es sich lohnt, weiterzuverfolgen!“, kommentiert Baufi24-CEO Tomas Peeters die Ergebnisse.

Mehr zum dritten Teil der Trendstudie „Zukunftsfit Bauen und Wohnen“ sowie Ideen rund um dieses Thema finden Sie im PDF zum Download